Impressum | © 2019 by Nicole Weegmann | Regie 

Marie Brand und der Reiz der Gewalt

Marie Brand und der Reiz der Gewalt

Fernsehfilm Deutschland 2018  / 89 min / Warner Brothers / ZDF

Erstausstrahlung am 2.1.2019, ZDF, 20:15 Uhr

mit 7,56 Millionen Zuschauern und 23 Prozent Marktanteil die zweiterfolgreichste Folge der Reihe Marie Brand seit ihrem Start im Jahr 2008

Aus noch ungeklärten Gründen entgleist der Routineeinsatz. Jan Nowak wird angeschossen und stirbt. Als die Kommissare Brand und Simmel Arndt Krieger nach den Ereignissen in der Tatnacht befragen, werden sie schnell stutzig, da er ihnen ausweicht.

Angeblich kann er sich nur vage an den Vorfall erinnern, und bezüglich seiner Beschreibung des Tathergangs ergeben sich immer mehr Unstimmigkeiten. Doch Simmel, der mit Krieger befreundet ist, schiebt diese widersprüchlichen Aussagen vorerst auf dessen Schockzustand.

Weitere Ermittlungen führen Marie Brand und Simmel zu Oliver Pesko, einem vorbestraften 26-Jährigen, der ebenfalls in der Gruppe Jugendlicher in der Tatnacht gesehen wurde. Dieser behauptet, wie schon bei seiner letzten Verhaftung, zu Unrecht verdächtigt zu werden. Er hat mit seinem Hass auf Polizisten zwar ein Motiv, kann jedoch für den Tatzeitraum ein Alibi vorweisen.

Dann entdecken die Kommissare, dass auch Kriegers Sohn Dennis am Tatort war. Wieso hat Krieger das den Kommissaren verschwiegen? Und warum will er Oliver, der mit seinem Sohn Dennis befreundet ist, ebenfalls nicht erkannt haben? Marie und Simmel kommen in die schwierige Situation, gegen den eigenen Kollegen ermitteln zu müssen.

Hat Dennis etwas mit dem Schuss auf den Polizisten zu tun, und will sein Vater das verheimlichen? Eine Waffe hätte Dennis von seinem Großvater Gregor Hoffmann bekommen können. Hoffmann ist ein pensionierter Richter, rechter Hardliner und Waffennarr, der seinen Schwiegersohn Krieger für einen Schwächling hält und gegen die unfähige Polizei und den zu liberalen Staat hetzt. Hoffmann hat sowohl zu seinem Enkel als auch zu Oliver Pesko Kontakt. Er versucht, die Jugendlichen von seinen Positionen zu überzeugen. Hat er einen der beiden zu dem Schuss auf den Polizisten animiert? 

Marie und Simmel müssen sich in diesem brisanten Fall auf dem schmalen Grat zwischen Lüge und Wahrheit bewegen und dabei auch noch auf Konfrontation mit den eigenen Kollegen gehen.

Fernsehfilm Deutschland 2018  / 89 min / Warner Brothers / ZDF​

Regie: Nicole Weegmann

Drehbuch: Stefan Rogall

Produktion: Iris Wolfinger, Micha Terjung

Musik: Sven Rossenbach, Florian van Volxem

Kamera: Emre Erkmen

Schnitt: Claudia Wolscht

mit: Mariele Millowitsch, Hinnerk Schönemann, Shenja Lacher, Ben Münchow, Sebastian Schneider, Gerhard Roiß, Lydia Schamschula, Anna Platen, Paul Wollin, Nikolaus Benda, Yunus Cumartpay, Aydin Isik, Yannic Lippe, Guido Renner, Christian Skibinski, Cedric Sprick, Wolf Danny Homann, Thomas Jansen